Schulung nach §45 SGB XI

Pflegekurs für Angehörige und Ehrenamtliche Pflegepersonen (18 UE)

Wer zu Hause pflegt, muss mit den eigenen Kräften gut haushalten. Der Pflegekurs für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen vermittelt Grundlagen, praktische Hinweise und gibt Hilfestellungen rund um die Pflege und Betreuung im eigenen Heim. In der Schulung erhalten Sie unter anderem Tipps zu Alltagsanforderungen, Prophylaxen und dem Umgang mit Demenz sowie nützliche Handgriffe bei der Körperpflege. Auch rechtliche Themen sind Bestandteil wie die Beantragung von Pflegegraden und Vorsorgevollmachten. Die Themen sind in Modulen eingeteilt, welche Sie auch einzeln besuchen können. Für pflegende Angehörige und Ehrenamtliche ist die Teilnahme an der Schulung kostenfrei. Die Gebühren tragen die Pflegekassen.

Schulungsziel

  • Praktische Tipps für die Pflege und Betreuung eines Angehörigen
  • Unterstützung von pflegenden Angehörigen und Ehrenamtlichen
  • Austausch mit anderen Pflegenden

Inhalte

  • Modul 1: Grundkenntnis und Umgang Demenz
  • Modul 2: Tipps zur Grundpflege, Betten und Lagern
  • Modul 3: Bedeutung einer Prophylaxe, um Folgeerkrankungen zu vermeiden
  • Modul 3: Medikamente – Nebenwirkungen und Ernährung
  • Modul 4: Umgang mit Inkontinenz und Hygienestandards
  • Modul 5: Rechtzeitig Handeln – Generalvollmacht, Vorsorgevollmacht, Betreuungsrecht
  • Modul 6: Fragen und Antworten zu den Pflegegraden und einer Beantragung

Schulungsgebühr

Für pflegende Angehörige und Ehrenamtliche ist die Teilnahme an der
Schulung kostenfrei. Die Gebühren tragen die Pflegekassen.