Tagesseminar

Expertenstandard: Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz

Im Mittelpunkt des Expertenstandards steht die Beziehungsgestaltung und -förderung von Menschen mit Demenz. Die Verhaltensänderungen und Folgen, die mit Demenz einhergehen, beeinflussen das Verständnis und Miteinander von Betroffenen, ihren Angehörigen und ihrem sozialen Umfeld. Menschen mit Demenz verlieren das Gefühl von Geborgenheit, erleben Unsicherheit und Ängste können entstehen. Bindungssuchendes Verhalten oder auch Rückzug und Deprivation können Folgen sein. Im Seminar lernen Sie, personzentrierte Interaktions- und Kommunikationsangebote in den Pflegealltag einzubinden, um die Beziehung zu Menschen mit Demenz zu erhalten und zu fördern.

Teilnehmer/innen

Pflegefachkräfte, Pflegeassistent*innen, Betreuungsassistent*innen

Inhalte

  • Inhalte des Expertenstandards
  • Bedeutung der personzentrierten Haltung in der Pflege
  • Angebote für den Pflegealltag
  • Beziehungsfördernde und gestaltende Maßnahmen planen und koordinieren
  • Nachvollziehbare Dokumentation der Verlaufsbeobachtung sowie beziehungsfördernde Anwendung des Evaluationsergebnisses

Seminarziel

  • Personzentrierte Interaktions- und Kommunikationsangebote
  • Angehörigenberatung und Anleitung beziehungsfördernder Angebote
  • Wertschätzender und sicherer Umgang mit Betroffenen

Methoden

Vortrag, Austausch von Teilnehmern, Gruppenarbeit anhand von Fallbeispielen

Seminargebühr

Einzelseminar : 110 €

Bei gleichzeitiger Buchung von zwei Seminaren: 160 €

zzgl. 7% Mehrwertsteuer