Tagesseminar

Besonderheiten im Umgang mit Demenz

Im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen ist von Pflege- und Betreuungskräften ein besonders hohes Maß an Einfühlungsvermögen gefordert. Oft gestalten sich die Kommunikation miteinander und auch die Beziehung zueinander schwierig. Menschen mit Demenz leben in einer biografischen Zeitschleife bzw. können sich zeitlich und räumlich nicht mehr so gut orientieren. Wie können Sie diesen Herausforderungen in Ihrem Pflegealltag begegnen? Im Seminar lernen Sie, was Sie tun können, um Menschen mit Demenz den Alltag so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten. Welche Angebote kommen, auch unter Berücksichtigung der Biografie, in Frage?

Teilnehmer/innen

Pflegefachkräfte, Pflege- und Betreuungsassistenten-Innen

Inhalte

  • Persönlichkeiten von und Umgang mit demenziell veränderten Menschen
  • Symptomatik verschiedener Demenzstadien
  • Validation als Mittel
  • Beschäftigungsmaßnahmen erproben (z.B. 10-Minuten-Aktivierung)

Seminarziel

  • Wertschätzender Umgang mit Menschen mit Demenz
  • Entlastung im Pflegealltag
  • Methodenarbeit für die Praxis

Methoden

Vortrag, Austausch von Teilnehmern, Gruppenarbeit anhand von Fallbeispielen

Seminargebühr

Einzelseminar : 110 €

Bei gleichzeitiger Buchung von zwei Seminaren: 160 €

zzgl. 7% Mehrwertsteuer